Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.2006

Was darf Service kosten?

Eine Befragung der Fachhandelskooperation Akcent Computerpartner unter ihren Mitgliedern zu den Servicepreisen ergab folgendes Ergebnis: Mit 60 bis 80 Euro pro Servicestunde liegt die Mehrheit der deutschen Fachhändler genau richtig. 43,88 Prozent der Händler bewegten sich mit ihrer Angabe innerhalb dieser Grenzen.

Mehr als ein Drittel (35,97 Prozent) der Umfrageteilnehmer liegen sogar noch unter diesen Werten. Sie verlangen weniger als 60 Euro pro Stunde. Mutige - oder sollte man besser sagen selbstbewusste - Händler, und das sind immerhin noch über fünf Prozent berechnen auch Sätze von 100 Euro und darüber. So gaben 1,44 Prozent der Teilnehmer an, Stundensätze zwischen 100 und 120 Euro abzurechnen.

"Wer sich entsprechend professionell aufstellt und viel von der Materie versteht, kann mit seiner Servicequalität bei den Kunden punkten. Dieses Plus hat seinen Preis und den ist der Kunde bereit zu bezahlen." Entsprechend dieser Aussage lassen sich 4,32 Prozent der von Akcent befragten Partner ihre Servicestunde mit 120 Euro vergüten. Beate Wöhe