Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1998

Was sollen Euro-tips

Für Anwender von betriebswirtschaftlicher Software Marke Eigenbau sind verschiedene Euro-Konverter-Tools auf dem Markt. Die Unternehmensberatung Diebold Deutschland hat sechs Mindestanforderungen zusammengestellt, nach denen die Werkzeuge zu beurteilen sind:

-Die universelle Verwendungsmöglichkeit der Konverter. Der Zugriff der Tools müsse an jedem beliebigen Punkt zwischen Daten, Anwendungslogik und Benutzer-Schnittstelle erfolgen können. Ferner sei es wichtig, daß ein einziger Konverter in seinem Funktionsumfang für die IT-Umgebung ausreichend ist.

-Die Unterstützung der gesetzlichen Anforderungen für die Euro-Umrechnung. Dies beinhaltet neben der richtigen Rundung der Beträge auch die Berücksichtigung des offiziellen Wechselkurses und das Vorgehen nach der Triangulationsmethode.

-Die Fähigkeit der Werkzeuge, sowohl Online- als auch Batch-Abfragen ausführen zu können.

-Die Möglichkeit, Mandanten getrennt und individuell über den Euro abzurechnen.

-Eine Suchfunktion, mit der ein Konverter automatisch Werte entdecken kann, die in den Euro umgestellt werden müssen.