Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.02.2001 - 

CW und Universität Kassel starten Umfrage

Was steckt hinter Enterprise Application Integration?

MÜNCHEN (as) - Geht es um den Sinn und die Ziele von E-Business-Strategien, so sind wirtschaftliche Gründe schnell gefunden. Doch die technische Umsetzung stellt hohe Anforderungen an die IT. "Intelligente" Middleware für Enterprise Application Integration (EAI) soll hier Linderung bringen.

E-Business-Strategien wollen das Internet als kostengünstige, weltweit verfügbare Plattform zum Vertriebskanal für Produkte und Dienstleistungen machen. Es soll als Informationslieferant erschlossen werden und externe Anwendungen sowie neue Benutzergruppen mit der eigenen IT-Landschaft verbinden. Triebkräfte für das E-Business sind der wachsende Druck durch Wettbewerber in manchen Branchen, die Hoffnung auf neue Einnahmequellen und zusätzliche Kostenersparnisse, die Steigerung der Kundenzufriedenheit sowie die Hoffnung auf eine allgemeine Produktivitätssteigerung.

Eine solche Neuausrichtung bedeutet für die meisten Unternehmen einen drastischen Wandel der bisherigen, weitgehend auf interne Prozesse und einzelne Anwendungen ausgerichteten IT-Landschaft. Für das künftige Internet-basierte und -orientierte Geschäftsmodell muss eine entsprechende Infrastruktur aufgebaut werden. Sie verbindet und steuert per intelligente Middleware idealerweise alle am E-Business beteiligten Anwendungen und ermöglicht eine schnelle, zentralisierte Anpassung der internen und externen Geschäftsprozesse (Stichwort: Event-driven company). Kurz, es geht um Enterprise Application Integration (EAI) - einem seit einiger Zeit vor allem von Herstellern und Analysten propagierten Integrationskonzept für das E-Business und B-to-B.

Doch wie sieht es derzeit tatsächlich mit der Anwendungsintegration in deutschen Unternehmen aus? Welches sind die Strategien, welches die Middleware-Produkte, die den Wunsch nach einer integrierten Systemlandschaft (schrittweise) verwirklichen helfen? Ist EAI bisher nur Marketing? Bleibt der Batch-Prozess das geläufigste Integrationsmittel? Um dies herauszufinden, hat die COMPUTERWOCHE gemeinsam mit der Universität Kassel im Rahmen einer Promotionsarbeit eine Umfrage zu EAI entwickelt. Ziel ist es, mehr Licht in die aktuelle Diskussion um die technische Umsetzung von E-Business-Strategien zu bringen und dem "Buzzword" die Anwendungsrealität entgegenzusetzen. Damit dies klappt, benötigen wir Ihre Mithilfe: Bitte berichten Sie uns aus Ihren Projekten und füllen Sie den Fragebogen im "EAI-Forum" auf unserer Website www.cowo.de aus. Die Ergebnisse werden anschließend in der CW veröffentlicht - unter vollem Schutz Ihrer persönlichen Daten. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme und Ihre Mühen winkt ein kleines Präsent.