Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Supply-Chain-Management


19.07.2002 - 

Wassermann-Agent hilft bei Engpässen in der Fertigung

MÜNCHEN (CW) - Die Wassermann AG aus München liefert ein Zusatzprodukt für die Supply-Chain-Simulationssoftware "Way" aus. Der selbstlernende "Way Agent" ist laut Hersteller in der Lage, von sich aus Vorschläge zur Beseitigung von Engpässen zu machen.

Aus vorgegebenen Regeln sowie vom Anwender abgeschauten Entscheidungsmustern entwickelt das Modul eigene Lösungswege. Als Beispiel nennt der Hersteller das Auslagern eines Fertigungsauftrags von einer überlasteten Produktionseinheit auf eine andere Maschine. Das System ist Wassermann zufolge auch in der Lage, einen alternativen Lieferanten zu nennen, falls der eigentliche Supplier den Termin nicht einhalten kann.

Der Fertigungsleiter kann die vom Agenten angebotenen Lösungen übernehmen oder ablehnen. Jeder angenommene Vorschlag erhält vom Modul einen Bewertungspunkt gutgeschrieben. Ab einer definierten Punktzahl integriert die Software die jeweilige Vorgehensweise in ihr Regelwerk und unterbreitet bei einem wiederkehrenden Ereignis die gleichen Vorschläge automatisch. Das Tool präsentiert die Tipps in Form einer Liste. Nach den Erfahrungen des Herstellers hätten Anwender durch den Einsatz des Way Agenten bis zu 20 Prozent an wiederkehrenden Arbeiten eingespart. (fn)