Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.03.1997 - 

Kommentar

We are very amused

We are very amused. Zur Erinnerung: Intel und Microsoft feiern sich gerade wieder einmal selbst, weil sie auf die tolle Idee gekommen sind, daß sich mit Management-Tools, zentraler Softwaredistribution und einheitlichen Hardwarekonfigurationen einige Alltagsprobleme von Helpdesk- und User-Support-Mitarbeitern lösen und so auch erheblich Kosten sparen lassen. Das haben wir doch tatsächlich nicht gewußt. Danke Intel, danke Microsoft.

Uns amüsiert an dieser sehr neuen Erkenntnis, daß seit Jahren Dienstleister damit Kasse machen, Unternehmen Software-Tools anzudienen, die eben diese Kontroll-, Management- und Distributionsfunktionen auch für die PCs bieten, nachdem dieser Komfort in der Welt der Legacy-Systeme seit Jahrzehnten Stand der Dinge war.

Nicht gerade unbekannt war auch das Konzept des sogenannten Diskless-PCs, eines Rechners also, der ohne Diskettenlaufwerk geliefert und damit ohne die Möglichkeit war, unkontrolliert fremde Software und Viren auf einen vernetzten PC zu spielen.

Uns amüsiert am meisten, wie zwei marktdominante Hersteller versuchen, alte Hüte als blitzgescheite Innovationen anzupreisen und das auch noch als besonders kundenorientierte Einstellung zu verkaufen. Was wären wir ohne die Geistesblitze von Intel und Microsoft?