Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.10.1997

Web-Angriffe bedecken die USA

MÜNCHEN (CW) - Ein regelrechtes Bedrohungsszenario entwickelte kürzlich ein hoher US-Sicherheitsspezialist in einer Rede vor der National Information Systems Security Conference. Weder Regierung noch Industrie hätten die Mittel, Computerattacken auf Kommunikations- und Energiestrukturen zu verhindern, so Robert Marsh, Chairman der Commission on Critical Infrastructure Protection. Bisher sei die große Katastrophe zwar ausgeblieben, allerdings gebe es genügend besorgniserregende Einzelfälle wie die Angriffe auf das Computersystem der Langley Air Base, deren E-Mail für Stunden lahmgelegt wurde. Der pensionierte Luftwaffengeneral empfiehlt eine engere Zusammenarbeit zwischen Regierung und Industrie, verstärkte Forschung sowie ein nationales Ausbildungsprogramm. Marsh gibt allerdings zu, daß es für den Staat nicht leicht sein werde, den privaten Sektor zur Weitergabe sensitiver Informationen zu bewegen.