Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1997 - 

Reed Elsevier will Online-Business ausbauen

Web-Datenbank in XXL

Reed Elsevier gibt weltweit rund 1200 wissenschaftliche Journale heraus. Die Informationen, die darin veröffentlich werden, sollen unter der Bezeichnung "Science Direct" künftig auch via World Wide Web zugänglich sein.

Als Nutznießer dieser Dienstleistung sind vorerst nur die Reed-Elsevier-Abonnenten vorgesehen. Sie können die Inhalte des jeweils subskribierten Titels kostenlos abfragen beziehungsweise gegen eine nach Transaktionen berechnete Gebühr auch in anderen elektronischen Zeitschriften stöbern. Wie schon bei der juristischen Datenbank "Lexis/Nexis" wird Reed Elsevier aber auch anderen Verlagen ermöglichen, ihre Inhalte in "Science Direct" feilzubieten.

Eigenen Angaben zufolge will der Verlag die ersten 400 seiner Zeitschriften schon im Herbst dieses Jahres online verfügbar machen. Publik wurden diese Pläne, als Reed Elsevier die Akquisition zweier US-Unternehmen bekanntgab, die sich auf die Veröffentlichung elektronischer Informationen auf dem Reisesektor spezialisiert haben.