Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.06.1997

Web Extracts

Deutsche Chat-Systeme alle auf einen Blick

Als Schaltzentrale aller deutschsprachigen Chats schlechthin versteht sich "webchat.de". Gleich auf der ersten Seite erhält der Surfer eine Liste aller dort verzeichneten Chat-Systeme, mitsamt der zur Zeit anwesenden Benutzer. Wer will, kann gleich selbst in die Unterhaltung einsteigen, aber der Dienst hat noch mehr zu bieten: Im Forum kann man sich mit anderen Chat-Süchtigen zeitversetzt austauschen, ein Suchservice erlaubt die Suche nach beliebigen Usern, die in den letzten vier Wochen in einem der Chat-Systeme waren und eine kleine Einführung in die "Chatiquette" hilft Einsteigern peinliche Anfängerfehler zu vermeiden. Die Umsetzung "webchat.de" ist gut gelungen und durchwegs professionell. http://www.webchat.de/

Deutschland sucht . . .

Die Java-lose, dafür aber sicherlich bekannteste deutsche Suchmaschine "web.de" hat ein neues Feature: Auf einer speziellen Seite werden die im Moment laufenden Suchanfragen der web.de-Nutzer angezeigt. Wer mag, kann sich also von den anderen inspirieren lassen - mit einem Klick auf einen der aktuellen Suchbegriffe ist selbst eine Suche zu initiieren. http://web.de/dsearch/

Die Kaffee(such)maschine

Unter dem Motto "Alles klar" stellt der Informationsdienst V3 die - nach eigenen Angaben - erste Suchmaschine vor, die komplett in Java programmiert ist. Wie mit einem Datei-Manager kann der Nutzer Ordner und Unterordner auf- und zuklappen und sich einen Überblick über die enthaltenen 45000 Adressen verschaffen. Die Ordner entsprechen dabei verschiedenen Rubriken wie zum Beispiel "Computer" oder "Freizeit". Daß dies komfortabler und übersichtlicher ist, als sich durch immer neu übertragene Seiten zu klicken, leuchtet ein, hat aber noch einen anderen Effekt: Da nur die reine Textinformation übertragen wird und keine zusätzlichen HTML-Tags, reduziert sich die Datenmenge um bis zu 75 Prozent. Leider sind die Beschreibungen der einzelnen Einträge mit nur einer Zeile etwas kurz geraten. Dennoch eine zukunftsträchtige Suchalternative. http://allesklar.de