Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.1997 - 

Ohne fundiertes Entwicklungs-Know-how

Web-Master-Jobs durch Publishing-Tools bedroht

Eine neue Generation verteilter Publishing-Tools ermöglicht Mitarbeitern, selbst eine Web-Seite zu erstellen. Dieses Privileg stand bislang dem Web-Master zu, der je nach Laune HTML-Dokumente aktualisierte. So enthält das von Netscape angekündigte Upgrade diese Werkzeuge als Zusatzpaket für den Server. Lotus bringt mit Domino 4.6 verteilte Publishing-Tools von Notes auf einem Server heraus, der alle wichtigen Web-Protokolle unterstützt. Damit wird die Aktualisierung einer Site so einfach, daß Endanwender dies selbst ausführen können. Sind diese modernen Publishing-Tools erst einmal im Unternehmen, verliert der Web-Master an Bedeutung.

Ohne fundierte Erfahrung in der Anwendungsentwicklung sollte er sich nach einem neuen Beruf umsehen. Wenn Endanwender in der Lage sind, ihre Online-Inhalte selbst zu verwalten, könnten DV-Abteilungen dazu übergehen, die Systeme auf dem Web-Server nur noch hardwaremäßig zu betreuen.