Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.1998 - 

Standard für dynamische Internet-Seiten

Web-Software unterstützt noch kein HTML 4.0

So befürchtet etwa die Aberdeen Group, daß noch ein Jahr ins Land geht, bis Web-Browser und -Server sowie Softwarewerkzeuge mit der neuen Spezifikation konform gehen. Zu den wesentlichen Neuerungen der Version 4 zählen verbesserte Funktionen zum Gestalten von Rahmen und Tabellen in Web-Seiten sowie Möglichkeiten zum Einbetten von Objekten und Skripten. Auf diese Weise erhalten Web-Seiten mehr Dynamik, ohne daß dazu Java-Applets oder Active X Controls erforderlich wären.

Vieles in HTML 4.0 stammt aus der Feder von Microsoft. Die vom Unternehmen eingebrachten Vorschläge fanden im Konsortium Gehör. Daher prahlt die Gates-Company damit, ihr Browser "Internet Explorer 4.0" berücksichtige schon jetzt den neuen Standard fast vollständig. Netscape dagegen, wie der Konkurrent aktives W3C-Mitglied, läßt sich mit der Anpassung seines Produkts Zeit. Erst mit dem nächsten Release des "Communicator" in der ersten Hälfte dieses Jahres wollen die Kalifornier nachziehen.