Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.2002

Web-Tipps

Bella Napoli

Eigentlich keine Site, sondern eine Animation zum Thema Verkehr in Italien: Wo lauern die Probleme, was können deutsche Autofahrer im Süden falsch machen? Wirklich alles, wie der Initiator eindrucksvoll zusammengestellt hat. Parken sollte man nur auf der Straße, an Zebrastreifen niemals bremsen, und auch der Aschenbecher wird zur Sicherheit nur an einer Ampel geleert. Optisch wundervoll umgesetzt, der Sound passt perfekt dazu.

www.blombo.de/fahrschule.swf

Ab nach Kassel

Originalton: "Die Diskussionen der internationalen Kunstwelt bündeln sich alle 5 Jahre in dem sogenannten ,Museum der 100 Tage''. Die hier stattfindenden Auseinandersetzungen und die Dynamik der Diskussion um die jeweilige Konzeption der documenta (und um ihre(n) künstlerische(n) LeiterIn) spiegeln die Erwartungen der Gesellschaft an Kunst wider." Geht runter wie Öl. Mehr davon gibt''s auf:

www.documenta.de

Meinungsmacher

Abseits der traditionellen politischen Gruppierungen hat sich die "Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands" (APPD) positioniert. Im programmatischen Zentrum stehen gesellschaftliche und ökonomische Reformen, Treffen mit Gleichgesinnten und Behördenvertretern in ungezwungener Atmosphäre sowie die Unterstützung der heimischen Brauindustrie und des Glaserhandwerks.

www.appd.de

Stehaufmännchen

Kein Mann redet gerne über das Thema: Der abendliche Durchhänger nach einem schweren Tag im Büro. Außer Pelé, aber der bekommt wohl auch Geld vom Pharmakonzern Pfizer dafür. Dessen Initiative "Der gesunde Mann" dreht sich vordergründig um Zeitgenossen, die "bekanntermaßen dazu neigen, ihre Gesundheit zu vernachlässigen". Bis Mitte August fährt noch ein Mediziner-Truck durchs Land und leistet Aufbauarbeit.

www.der-gesunde-mann.de