Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.2003

Web-Tipps

Arbeitsverweigerung

Der Umgang mit dem Irak-Krieg im Internet ist äußerst unterschiedlich: So hoffen viele Betreiber, mit entsprechender Berichterstattung die Klickraten zu steigern. Seiten wie Germanystinks.com beziehungsweise Francestinks.com hetzen online gegen das "alte Europa" und rufen etwa zum Boykott von Sauerkraut, Wein oder Croissants auf. Sehr sympathisch ist die Initiative von www.aktejesterx.de, www.alarmkreisel.de, www.links2all.de und www.warnecke-uwe.de. Den Betreibern ist der Spaß vergangen, auf ihren Web-Seiten "Business as usual" zu betreiben. Sie haben stattdessen beschlossen, ihre Online-Auftritte zu schließen, bis der Krieg "beendet" ist.

Trinkgeld

Um die Wirtschafts- beziehungsweise Pub-Krise im britischen Gloucestershire zu lösen, hat Jon Ellard auf seiner Website www.pubs2000.com nun die Initiative "Adopt a local" ins Leben gerufen. In Anlehung an Tierpatenschaften in Zoos können generöse Spender mit 20 Pfund pro Jahr dafür Sorge tragen, dass sich der von ihnen ausgewählte Trunkenbold auch weiterhin seine ein bis zwei Gläser Bier am Tag leisten kann. Als Gegenleistung erhält der Wohltäter eine Adoptionsurkunde mit signiertem Foto, einen Bierdeckel aus dem Pub und wird via E-Mail über das Befinden seines Schützlings informiert.

www.pubs2000.com/adoptalocal.htm

Kurze Frage? - Schnelle Antwort!

Wenn Kandidaten bei Günter Jauchs "Wer wird Millionär?" keine Antwort wissen, wenden sie sich hoffnungsvoll an einen Experten oder ziehen das Publikum zu Rate. Im wahren Leben könnte eine Anfrage bei Kurzefrage.de die Lösung sein: Hier gibt man seine Frage einfach und diskret in der betreffenden Rubrik ein, mit etwas Glück weiß kurze Zeit später ein anderer Besucher der Website die Lösung. Auf Wunsch werden eingehende Antworten auch per E-Mail zugeschickt.

www.kurzefrage.de