Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.2002

Web-Tipps zu Handys

Handy-Museum im Web

1998 gründete Heinz Sänger in Dortmund sein Handy-Museum. Er präsentiert dort Mobiltelefone von Prominenten wie Gerhard Schröder, Madonna oder Michael Schumacher. Außerdem zeigt er Ausstellungsstücke, die die Geschichte des Mobilfunks von den Anfängen mit dem öffentlichen, bewegten Landfunknetz (öbL) 1958 bis zu den heutigen digitalen Netzen veranschaulichen. Die Website vermittelt einen ersten Eindruck vom Angebot des Museums.

www.handymuseum.de

Große Handy-Sammlung

Als "Nachschlagewerk für Sammler und unterhaltsame Informationsquelle für alle" versteht sich diese private Seite. Die Betreiber zeigen Fotos zu einer ganzen Reihe von Handys der verschiedenen Hersteller. Darunter finden sich Klassiker wie der "Knochen" von Motorola, die meistens auch mit ausführlichen Angaben zu Größe, Gewicht, Baujahr und Ausstattungsmerkmalen der Geräte präsentiert werden. Über den Marktplatz kann man nicht mehr benötigte Geräte verkaufen oder aber ein Kaufgesuch aufgeben.

www.handy-sammler.de

Info über Mobilfunk

Mitte 2001 starteten die deutschen UMTS-Lizenznehmer E-Plus, Quam Group 3G, Mobilcom, T-Mobile, Viag Interkom (jetzt O2), Vodafone D2 und der Bündelfunknetzbetreiber Dolphin Telecom dieses Informationsangebot. Hier finden sich neben allgemeinen Informationen zum deutschen Handy-Markt auch Studien und Hintergrundmaterial zu Themen wie Handy-Smog, Technik oder Mobilfunk und Recht.

www.izmf.de