Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.2001 - 

Entlassungen angekündigt

Webmethods liegt unter Plan

MÜNCHEN (CW) - B-to-B-Software entwickelt sich vom einst fruchtbaren Acker immer mehr zu einer Brache: Nun hat auch der Integrationsspezialist Webmethods davor gewarnt, die Erwartungen des ersten Fiskalquartals nicht erfüllen zu können. Entlassungen sollen für eine bessere Kostenstruktur sorgen.

Rund 15 Prozent seiner 1060 Mitarbeiter will das Unternehmen auf die Straße setzen, um die wachsenden Verluste einzudämmen. Das Minus im ersten Geschäftsquartal (Ende: 30. Juni) beläuft sich voraussichtlich auf 4,2 bis 4,7 Millionen Dollar. Finanzanalysten hatten Verluste von einer knappen Million Dollar erwartet. Laut Webmethods ist die sinkende Investitionsbereitschaft der Grund für die unbefriedigende Entwicklung.

Nach Angaben von CEO Phillip Merrick haben sich die Vertriebszyklen in der letzten Zeit verlängert. Auch gestalte sich der Entscheidungsprozess bei potenziellen Kunden zunehmend komplexer. Aus diesem Grund kann Webmethods auch die eigenen Umsatzerwartungen nicht erfüllen. Statt der geplanten 63,5 Millionen Dollar betragen die Quartalseinnahmen nur rund 55 Millionen Dollar. Merrick gab sich zuversichtlich, die bereits angebahnten Geschäfte auch abzuschließen, allerdings könnten keine genauen Zeitpläne mehr aufgestellt werden.