Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.08.2001 - 

Umsatz stark gewachsen

Webmethods steckt tief im Minus

MÜNCHEN (CW) - Der Integrationsspezialist Webmethods hat in seinem ersten Fiskalquartal des Geschäftsjahres 2002 einen Nettoverlust von 19,9 Millionen Dollar oder 41 Cent je Aktie ausgewiesen. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum lag das Minus bei 20,9 Millionen Dollar oder 46 Cent pro Anteilschein. Der Umsatz der in Fairfax, Virginia, ansässigen Firma kletterte hingegen um 58 Prozent auf 55,4 Millionen Dollar. Mehr als 60 Prozent der Einnahmen gingen nach Angaben des Unternehmens auf das Konto von EAI-Geschäften, der restliche Umsatz entfiel auf B-to-B-Aufträge. In Anbetracht der augenblicklichen Konjunkturkrise will Webmethods seine Restrukturierungsmaßnahmen ausweiten. Details wollte das Unternehmen jedoch nicht nennen. Im zweiten Fiskalquartal, das am 30. September endet, rechnet die Company mit Kosten für den Umbau von sieben bis 7,5 Millionen Dollar. Erst vor drei Wochen hatte Webmethods 15 Prozent seiner rund 1060 Mitarbeiter entlassen.