Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1996 - 

Zugriff auf Digital-, Unix- und IBM-Host-Rechner möglich

Webterm bettet Terminalfenster in eine Web-Seite ein

Der Browser liest die Konfiguration vom Web-Server, der das Browser-Plug-in aktiviert und die Verbindung zum Mainframe, Minisystem oder zur Workstation herstellt. Webterm arbeitet mit dem "Netscape Navigator" und Microsofts "Internet Explorer" sowie allen Browsern, die Netscape-unterstützte Plug-ins nutzen.

Das Produkt bettet VT420-, TN3270- und TN5250-Terminalfenster in eine Web-Seite ein. Dadurch wird den Benutzern der Zugriff auf Digital-, Unix-, IBM-AS/400- und IBM-Mainframe-Host-Rechner ermöglicht. Die Automation kann nach Angaben von White Pine Software durch den Einsatz von Javascript in Browsern, die Liveconnect unterstützen, erweitert werden.

Mit Hilfe des Webterm-Administrators können Netzadministratoren Sessions konfigurieren und Navigationsscripts entwickeln, die die Host-Anwendung automatisch steuern. Webterm ist für Windows 3.1, Windows for Workgroups, Windows 95, Windows NT, Macintosh und Power-Macintosh verfügbar. Die Einzellizenzpreise liegen - je nach Terminalemulation - zwischen 200 und 250 Mark. Der Webterm-Administrator ist laut Hersteller für rund 600 Mark lieferbar. Das Produkt ist in Deutschland über White Pines Vertriebspartner erhältlich.

Das Unternehmen plant außerdem die Unterstützung der Komponententechnik von Microsofts Active-X und die zunehmende Berücksichtigung der Themen Verschlüsselung und Datensicherheit. Zusätzliche Emulationen für X-Window, HP 700, Unisys A/V und 1100/2200 sind ebenfalls in Vorbereitung.