Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.06.1998 - 

Regulierungsbehörde lehnt Telekom-Vorschlag ab

Wechselgebühr gesenkt

Scheurle erteilte dem Telekom-Antrag eine Absage, für die Umschaltung eines Teilnehmeranschlusses auf das Netz eines anderen Carriers eine Pauschale in Höhe von 49 Mark berechnen zu dürfen. Kunden, die im Zuge des Preselection-Verfahrens bei Ferngesprächen Dienste eines anderen Anbieters wählen, kann die Telekom 1998 noch 27 Mark in Rechnung stellen. Für 1999 hat der Regulierer die Wechselgebühr auf 20 Mark festgelegt, ab 2000 gilt eine Bearbeitungsgebühr von zehn Mark.

Anfang des Jahres hatte die Telekom noch 95 Mark gefordert und damit bei Kunden und Konkurrenten einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Die Wettbewerber der Telekom haben bereits signalisiert, für ihre neuen Teilnehmer die anfallenden Gebühren zu übernehmen.