Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Cray Research kündigt zwölf neue Systeme an:


23.11.1979 - 

Weg für Mixed-Hardware geebnet

MÜNCHEN/MINNEAPOLIS (pi) - Den Weg für die Mixed-Hardware-Konfiguration beabsichtigt die Cray Research Corp., Minneapolis, mit der jetzt angekündigten "S-Serie" zu ebnen. Nach einer Mitteilung des Herstellers sind alle zwölf Modelle dieser Reihe gekennzeichnet durch die Ausbaufähigkeit von Hauptspeicher und E/A-Subsystemen.

Die "S-Serie" der Cray Research, in der Bundesrepublik vertreten durch Cray Research GmbH, München, reicht von der S/250 mit 256 K Worten Hauptspeicher bis zum Modell S/4400 mit vier Millionen Worten zu je 64 Bit sowie vier Ein-/Ausgabe-Prozessoren. Sie verfügen neben ihrem jeweils eigenen Arbeitsspeicher - so der Hersteller - über einen bis zu acht Megabyte großen, gemeinsamen Zwischenspeicher. Die Preise für einsatzfähige Konfigurationen rangieren von neun Millionen Mark bis über 30 Millionen Mark.

Als "absolutes Novum bei Super-Computern" nennt Cray Research die Möglichkeit, industriekompatible Peripheriegeräte anderer Hersteller anzuschließen. Für alle zwölf Modelle der Serie 0 werde eine neue Version des Betriebssystems COS (Cray -1 Operating System) einschließlich der dazugehörigen Dienstprogramme angeboten.

Im Herbst l980 plant der Hersteller von Rechnern für wissenschaftlich-technische Anwendungsgebiete, mit der Auslieferung zu beginnen.