Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.1991 - 

Künftig nur noch ein Standort

Wegen Unterauslastung muß NCR Werk für Kassensysteme schließen

DAYTON (CW) - Überkapazitäten in der Fertigung von Einzelhandels-Systemen führen beim Computer- und Kassenhersteller NCR Corp. zu einer Betriebsschließung. 492 Arbeitsplätze in Cambridge/Ohio fallen weg; Entwicklung und Fertigung von Kassensystemen sollen in Atlanta/Georgia konzentriert werden.

Die Unterauslastung der Kapazitäten im Geschäft mit Retail-Systemen führt NCR auf die geringere Fertigungstiefe der neuen elektronischen im Vergleich zu den alten Produkten zurück. Hervorgehoben wurde von einem Unternehmenssprecher, daß die Ankündigung nicht im Zusammenhang mit der Verschmelzung der Computer-Aktivitäten von AT&T und NCR stehe.

142 Beschäftigten aus Ohio, heißt es bei NCR, soll der Wechsel nach Atlanta angeboten werden. Den übrigen Beschäftigten mit festen Arbeitsverträgen werde finanziell unter die Arme gegriffen.

Die Kosten der Betriebsschließung - darunter fällt auch die einjährige Fortzahlung der bisherigen Eigentums- und Einkommenssteuer an die Stadt Cambridge - belaufen sich laut NCR wahrscheinlich auf 25 Millionen Dollar vor Steuern. Sie sollen im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres abgerechnet werden.