Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1978

Wegwerfprämie für Programme

Trauerwein ist amüsiert: Schlägt doch der Kollege Maier bei der letzten Guide-Konferenz vor, Programme zu tauschen zwecks Kosteneinsparung. Diese Idee ließe sich gar in Richtung "Anwender-Softwarebörse" weiterspinnen, um aus Schrankware-Programmen klingende Münze zu machen, hatte der Mann laut weitergedacht.

'ne kleine Budgetentlastung wäre indes nicht zu verachten. Juckt mich heute noch, daß mir die Vorstandsheinis zum Jahreswechsel glatte zehn Prozent weggekürzt haben... vonwegen Hardware-Preisverfall und so. Haben die 'ne Ahnung. Irgendwie entwickelt sind der Börsen-Einfall zum Ohrwurm: ... man müßte noch mal zwanzig... Programme verkaufen!

Andererseits: Bei unserer Null acht fünfzehn-Dokumentation dürfte die Chose nicht laufen. Und schließlich muß ein S. T. Mensch bleiben: Die Jungs vom Softwarehaus haben's schon hart genug; sollen auch leben.

Trauerwein hat einen besseren Plan: Nach dem "grünen" klappt das mit der Abschlachtprämie doch bestens - warum sollte es nicht eine Wegwerfprämie für Programme geben? Das würde Luft schaffen für Neuentwicklungen.

Ob ich mich damit mal an meinen Bundestagsabgeordneten wende?

Mfg Sebastian ???

Abt. EDV und ORG