Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1985

Weiterbildung Thema von Stuttgarter Fachmesse

STUTTGART (pi) - Weiterbildung wird zu einer persönlichen Verpflichtung für jeden einzelnen: Unter diesem Motto steht der Fachkongreß mit Fachausstellung "Beruf und Weiterbildung" vom 26. bis 28. Februar 1986 in Stuttgart.

Perspektiven beruflicher Weiterbildung wird Dorothee Wilms, Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, aufzeigen. Über die gesellschaftlichen und strukturellen Rahmenbedingungen referiert Gerhard Mayer-Vorfelder, Minister für Kultus und Sport in Baden-Württemberg. Neue technische Systeme und Weiterbildung ist das Thema von Professor Hans Jörg Bullinger vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation an der Universität Stuttgart. Weitere Referenten sollen die Professoren Hans L. Merkle und Heinz Griesinger von der Robert Bosch GmbH, Ulrich Gruber, Direktor der Hoechst AG, sowie Vorstandsmitglieder und Fachreferenten von IBM Deutschland, E. .Merck, Darmstadt, BMW München, Volkswagenwerk AG Wolfsburg, Adam Opel AG, Rüsselsheim, Bayer AG, Leverkusen und Siemens AG, Erlangen, sein.

Veranstalter des bundesweiten Fortbildungskongresses sind das Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln, die Bildungswerke der deutschen Wirtschaft, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutsche Didacta-Verband, Frankfurt.

Informationen: Pressestelle der Stuttgarter Messe- und Kongreß-GmbH, Am Kochenhof 16, Postfach 9 90, 7000 Stuttgart 1. Telefon: 07 11 /25 89-1 .