Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Betriebswirtschaftliches Institut der ETH Zürich:


13.10.1978 - 

Weiterbildungsprogramm soll den Anwender mündiger machen

ZÜRICH (sg) - Vor allem mit MDT-Anlagen und Minicomputern ist die EDV im Bürobereich kräftig auf dem Vormarsch, Der Anwender jedoch hat seine liebe Not, mit dem ständig sich steigernden Wissensstand der EDV-Spezialisten auch nur einigermaßen Schritt zu halten. Und gar nicht so selten ist dies der Anlaß für eine Vielzahl von Mißverständnissen. Zum Tragen kommen diese Mißverständnisse spätestens dann, wenn der Anwender und Spezialist gemeinsam eine Organisation aufzubauen haben. Das Betriebswirtschaftliche Institut der ETH Zürich hat sich nun darum bemüht, herauszufinden, welche Wissenslücken es beim Anwender zu schließen gilt. Die Untersuchungen der ETH Zürich mündeten in ein Weiterbildungsprogramm für DV-Anwender. Profitieren kann von diesem Weiterbildungsprogramm jeder Anwender, egal auf welcher Stufe der EDV-Hierarchie er steht oder aus welcher Branche er kommt. Auch im Bereich der öffentlichen Verwaltung kann das Programm eingesetzt werden. Ziel des Programmes ist es in erster Linie, durch "aufgeklärte" Zusammenarbeit das Verhältnis zwischen Fach- und EDV-Abteilung zu entkrampfen. Dabei orientiert sich das Ausbildungkonzept an der Stellung und Funktion der Anwender, entsprechend sind auch die Akzente Ausbildung gesetzt. Jede auszubildende Person wird zunächst einmal in die Grundlagen der EDV eingeführt. Danach erfolgt eine schrittweise Aus- und Weiterbildung in allen EDV-Bereichen. Dies reicht vom Erfassen der Problemstellung über die Computerevaluation bis zum erfolgreichen Einsatz des entwickelten Systems. Aus dem Weiterbildungsprogramm ist besonders der Themenkreis 2, "EDV-Praxis", hervorzuheben und für den Anwender zu empfehlen. Dieser Themenkreis ist aus der lang(...)rigen Beratungstätigkeit des Betriebswirtschaftlichen Instituts der ETH Zürich entstanden. In ihm werden an einem Fallbeispiel Arbeitsmethoden und Techniken in den erschiedenen Projekt-Phasen behandelt. Am Ende des Programms sollen die Kursteilnehmer dann in der Lage sein, auf der Basis eines fundierten und gesunden EDV-Verständnisses auch die Führung von EDV-Spezialisten, -Beratern und -Abteilungen übernehmen zu können.

Informationen: Betriebswirtschaftliches Institut der ETH Zürich.