Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1983 - 

Noch keine wesentlichen Fortschritte zu verzeichnen, dennoch:

Weitere EG-Mittel für DV-Forschung

BRÜSSEL (VWD) - Das Europäische Parlament befürwortet den Vorschlag der Kommission, das gemeinschaftliche Mehrjahresprogramm auf dem Gebiet der Datenverarbeitung um drei weitere Jahre, für 1984 bis 1987, zu verlängern. Die dafür verfügbaren Mittel sollen von 15 Millionen auf 55 Millionen ECU (1 ECU = 2,25 Mark) erhöht werden.

Zugleich stellte es jedoch mit Enttäuschung fest, daß bei der Standardisierung der Geräte zur Datenfernübertragung sowie im Bereich der EG-weiten öffentlichen Ausschreibung noch keine wesentlichen Fortschritte erzielt worden sind, obwohl dies grundlegend für die Entwicklung der Informationstechnologie in Europa sei. Angesichts des raschen Fortschritts bei der Miniaturisierung der Mikroprozessoren müsse bei dem Forschungsprogramm darauf geachtet werden, daß die Projekte nicht zu sehr von der alten Bauweise eines Elektronenrechners, nämlich der sequentiellen Datenverarbeitung, ausgehen.

Der deutsche SPD-Abgeordnete Hellmut Sieglerschmidt forderte in einer mündlichen Anfrage an die Kommission eine EG-Richtlinie zum Schutz gegen Datenmißbrauch. EG-Kommissar Poul Dalsager bejahte, daß Vorarbeiten aufgenommen wurden, konnte jedoch keine näheren Angaben machen, wann der Vorschlag fertig sein und welchen Leitlinien erfolgen werden.