Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


08.04.1994

Weitere Kooperationen beschlossen Mit Zwoelf-Wege-Grossrechner kommt Amdahl der IBM zuvor

MUENCHEN (CW) - Noch 1994 wird die Amdahl Corp. aus Sunnyvale, Kalifornien, ihre Familie von "5995M"-Grossrechnern um vier Modelle erweitern. Hierzu zaehlt auch der erste Zwoelf-Wege-Rechner im Marktsegment der S/390-Mainframes. Ferner kuendigte der Hersteller IBM-steckerkompatibler Host-Rechner das Disk-Array- Speichersubsystem "6395-9E", eine Erweiterung des Multiple-Domain- Features (MDF) sowie eine verbesserte Peripherie-Systemanbindung an Hosts an.

Zudem oeffnete sich das Unternehmen fuer weitere Allianzen. Die deutsche Dependance, die Amdahl Deutschland GmbH aus Muenchen, teilte mit, das Mutterhaus habe Kooperationen mit dem Datenbankanbieter Oracle, dem Hersteller massiv-paralleler Rechner Ncube sowie mit Information Builders, dem Experten fuer Middle- ware-Software und die Verbindung unterschiedlicher Hardwareplattformen, geschlossen. Auch mit dem Sicherheitsspezialisten Racal Guardata Inc. wurde eine Zusammenarbeit vereinbart.

Mit der Ankuendigung kommt PCMer Amdahl der IBM zuvor. Diese hat am 6. April Neuigkeiten unter anderem zu einem Zehn-Wege-Grossrechner aus der S/390-Linie bekanntgegeben.

Die vier neuen 5995M-Grossrechner verfuegen ueber ein doppelt so grosses Hauptspeichervolumen wie ihre jeweiligen Vorgaengermodelle. Amdahl bietet fuer installierte Systeme Aufruestoptionen.

Neu bei den Speichersilos ist das Disk-Array 6395-9E. Der in diesem Massenspeicher verwendete Prozessor "6690" unterstuetzt herkoemmliche Speichermedien. Er wird als Steuereinheit auch in den fuer 1995 angekuendigten Raid-Plattenspeichern fuer /390-Umgebungen einsetzbar sein.