Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.07.2002 - 

Netzschnäppchen

Weitere Teile von KPN Qwest verkauft

MÜNCHEN (CW) - Der zahlungsunfähige Netzbetreiber KPN Qwest geht in Einzelteilen an die einstige Konkurrenz.

Die Internet-Firma Jippii Group aus Helsinki hat für 2,5 Millionen Euro die finnische KNP-Qwest-Tochter übernommen. 15 Millionen Euro erhalten die Konkursverwalter von der Londoner Interoute Communications für Teile des Ebone-Netzes in Europa. Dabei geht es um die Metropolitan Area Networks (MANs) in Amsterdam, Frankfurt am Main, London, Madrid, Mailand, Paris, Wien und Zürich. Außerdem übernehmen die Briten Backbone-Verbindungen zwischen München und Wien, Turin und Mailand, Frankfurt und Straßburg. Interoute betreibt ein 18 000 Kilometer langes Glasfasernetz zwischen 45 Städten in neun Ländern. (ls)