Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.2008

Weitere Übernahmen in der Solarbranche zu erwarten -Börse Online

MÜNCHEN (Dow Jones)--In der Solarbranche sind laut einem Medienbericht weitere Übernahmen zu erwarten. Der Solarexperte Matthias Fawer vom Bankhaus Sarasin sei sich sicher, dass es nach der Übernahme des Solarzellenherstellers ErSol durch Bosch zu einer weiteren Konsolidierung in der Branche komme. "Es wird weitere Übernahmen geben", sagt Fawer dem Magazin "Börse Online" (Ausgabe 24/2008, 5. Juni).

MÜNCHEN (Dow Jones)--In der Solarbranche sind laut einem Medienbericht weitere Übernahmen zu erwarten. Der Solarexperte Matthias Fawer vom Bankhaus Sarasin sei sich sicher, dass es nach der Übernahme des Solarzellenherstellers ErSol durch Bosch zu einer weiteren Konsolidierung in der Branche komme. "Es wird weitere Übernahmen geben", sagt Fawer dem Magazin "Börse Online" (Ausgabe 24/2008, 5. Juni).

"Vor allem die Werte aus der zweiten Reihe, wie der Modulhersteller Solon, sind für Investoren interessant. Wegen der geringen Größe und guter Produkte kommen aber auch Sunways oder Phoenix Solar in Frage", ergänzt Fawer. Zudem gehe der Experte davon aus, dass auch die Anlagenbauer für die Solarindustrie wie Roth & Rau oder Manz künftig noch stärker in den Fokus der Investoren rücken werden: "Mit Wachstumsraten von jährlich rund 50% ziehen sie institutionelle Investoren an."

Dagegen halte Fawer es für eher unwahrscheinlich, dass die TecDAX-Schwergewichte Solarworld und Q-Cells ins Visier anderer Unternehmen kommen: "Mit einem Börsenwert von 10 Mrd EUR spielen die in einer anderen Liga und haben ein sehr gut geführtes Management."

Webseite: http://www.boerse-online.de DJG/bam/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.