Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.06.1985 - 

AVM-GmbH mit FTZ-Zulassung:

Weiteres Bulk-Update-Programm

WEILBURG (pi) - AVM, die Audiovisuelle Marketing und Computer-Systeme GmbH, Weilburg, meldet die Zulassung ihres Bulk-Update-Programmes durch das Fernmeldetechnische Zentralamt, Darmstadt. Vorgestellt wurde die Konfiguration Blaupunkt Decoder DC 32a mit dem Kleinrechner M24 von Olivetti. Für andere Mikros sei das entsprechende Produkt in Vorbereitung,

Editor und Bulk greifen auf denselben Speicher zu. Im AVM-Editor erstellte Bilder werden beim Einspielen in den Bulk in beliebiger Code-Reihenfolge aufgespalten; gleichzeitig werden an dieser Stelle die Seitenparameter hinzugefügt. Die Benutzerführung entspricht dem Online-Editor der Bundespost. Feldbeschreibungen legen die Datenfelder auf den Seiten fest, vorzugsweise bei Dialog,- Mitteilungs- und Übergabeseiten.

Ein Bibliothekskonzept erlaubt die Verwaltung mehrerer Suchbäume, wodurch die Verwendung bereits vorhandener Seiten oder Seitenteile innerhalb anderer oder neuer Suchbäume erleichtert werde, zum Beispiel beim Suchen eines bereits vorhandenen DRCS-Zeichensatzes. Die komplette Simulation des Post-Rechners erleichtere die Kontrolle über Korrektheit und Wirkung der Arbeit. Mehrere Tests seien möglich, so über die Konsistenz (ob alle Seiten vorhanden sind), über die Anbindung (verifiziert die eingegebene Anbindung), ferner der Freie-Seiten-Test (ermittelt nicht-angebundene Seiten) und die Help-Funktion sowie ein Simulationsprogramm, das quasi einen "Trockentest" darstelle über den gesamten Ablauf des Programms mit allen Seitenverweisen.

Auf dem Bildschirm des Mikro werden demzufolge sämtliche Seitendefinitionen und das Verhalten der Btx-Zentrale angezeigt. Beim Übertragungsvorgang quittiert die Btx-Zentrale den Empfang der einzelnen Seiten. Fehlermeldungen der Zentrale werden in einer Protokoll-Datei abgelegt und können ausgedruckt werden. Die Übertragungsgeschwindigkeit kann bis zu 1200/1200 Baud betragen; einsetzbar seien alle Btx-Modems.

Informationen: AVM-GmbH, Schöne Aussicht 2, 6290 Weilburg 2, Telefon 0 64 71 /53 39 und AVM Berlin, Ackerstraße 71-76, 1 Berlin 65, Telefon 0 30/46 94 56