Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.12.1980 - 

Kompatibler als IBM mit sich selbst:

Weiteres Magnuson-Modell im 4300-Rennen

MÜNCHEN (rs) - Wie andere PCMs möchte auch die Magnuson Ltd., London, besser und billiger als IBM sein. Mit der neuen M80/44 als 4341-Konkurrenz glaubt sie, dieses Ziel zu erreichen.

Die Leistungsfähigkeit des Magnuson-Neulings liegt Herstellerangaben zufolge 50 bis 70 Prozent höher als die einer 4341-I. Der Preis sei 12 Prozent niedriger. Im Vergleich zum Modell II der 4341 ergäbe sich ein um 60 000 Pfund Sterling geringerer Preis für gleiche Leistungsfähigkeit.

In einer Standardkonfiguration mit sechs Kanälen und 2 MB Hauptspeicher kostet die M80/44 etwa 160 000 Pfund Sterling. Eine ähnlich konfigurierte 4341-I kostet nach Magnuson-Schätzung 153 000 Pfund, das Modell Il rund 220 000 Pfund.

Der neue Magnuson-Computer stellt eine Erweiterung der 4341-Konkurrenzmodelle dar. Neben dem Modell 42, das 10 Prozent schneller arbeite als IBMs Modell I, und dem Modell 43 mit 30 Prozent mehr Leistung ist die 44 die Dritte im Bunde.

Nach Angaben von Magnuson können die sechs Kanäle des Modells 44 bis auf 16 erweitert werden. Die 4341 Modelle seien bei sechs Kanälen am Ende. Auf zwei der möglichen 16 Kanäle stehe dem Anwender eine Datenübetragungsrate von 3 MB pro Sekunde zur Verfügung. Damit würde auch der neue Rechner IBMs Plattenspeicher 3370 und 3375 unterstützen.

Der Hauptspeicher der 44 läßt sich laut Hersteller von 2 MB auf 16 MB aufstocken. Die 4341 -II verfüge nur über 2, 4 oder 8 MB. Benchmarks hätten jedoch ergeben, daß das günstigste Preis-/Leistungsverhältnis für IBM/MVS-Anwender bei einer 4341-II mit sechs MB Hauptspeicher läge. Diese Größe würde jedoch nicht angeboten.

Die M80/44 unterstützt die gleichen Betriebssysteme, die auch auf dem anvisierten IBM-Rechner laufen: DOS/VSE, VS1, MVS/SP und VM. Weiterhin werden DOS/VS sowie DOS als auch alle Releases VSI und VM 370 unterstützt. Letzteres biete IBM nicht mehr.

"Damit", meinte ein Magnuson-Sprecher, "sind wir kompatibler mit IBM als IBM mit sich selbst."

Informationen: Magnuson Ltd., Cedar Court, 11 Fairmile, Hewnley-on-Thames, Oxon,

Tel. (0 49 12) 7 81 59.