Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.01.1985 - 

Chip jetzt fehlerfrei, aber mit hoher Ausschußquote:

Weiterhin Fertigungsprobleme beim Eurom

BONN(cmd) - Der Eurom-Chip läuft nach Auskunft des Bundes. Postministeriums inzwischen fehlerfrei, doch gebe es bei der Fertigung nach wie vor Probleme, so daß die Ausschußquote "außerordentlich hoch" sei.

Der Chip, auf den fast alle großen Bildschirmtext-Endgerätehersteller händeringend warten, ist nachgaben von Eric Danke, dem Btx-Projektleiter im Postministerium, von der Fertigung her sehr temperaturempfindlich. Lieferant Valvo könne daher im Moment nur kleinere Stückzahlen auf den Markt bringen. Es laufe aber ein Fertigungsredesign, um die Montage zu verbessern.

Für die nächsten Wochen rechnet Danke jedoch damit, daß "einige tausend Euroms" verfügbar seien. Im übrigen wies er darauf hin, daß es bereits einen zugelassenen Decoder auf Eurom-Basis gebe: den von mbp für den Mikrocomputer von Texas Instruments entwickelten Softwaredecoder, dessen Videoprozessor-Zusatz mit dem Eurom-Chip arbeite.