Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.02.1979

Weiterhin Hexenkunst?

Die Gegenposition ließe sich so bestimmen: Die Entmystifizierung des Computers ist längst nicht abgeschlossen, wofür auch spricht, daß nahezu die gesamte Branche mit schwer einzuordnenden Superlativen nicht gerade zimperlich umgeht.

Zugegeben: Das Imponiergehabe der anderen (Hersteller) rechtfertigt die eigenen (Werbe-)Mittel. So posaunt Honeywell Bull nicht heraus, daß sich die Systeme 62 und 64 nicht vertragen; wie auch Nixdorf nicht darauf herumreitet, daß die 8870/1-Insel brückenlos dasteht.

Die Aufzählung ließe sich so beliebig fortsetzen Wer weiß schon, daß die Kienzle 6100-8 auf einem Mini von Texas Instruments basiert und somit keinerlei Verwandtschaft mit der Villinger Fädel-MDT hat? Und wen interessiert, wie die neuen MDT-Anlagen von Siemens und Univac zu ihren jeweiligen Vettern - sprich Großsystemen - stehen?

Fazit: Das Maß des Erträglichen bei der Computer-Werbung ist für die meisten Anwender offensichtlich noch nicht überschritten.