Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.1984

Weltgrößte Teletex-Nebenstellenanlage

MÜNCHEN (pi) - Die bisher größte Teletex-Nebenstellenanlage der Welt hat jetzt die Siemens AG in München innerhalb ihres konzerneigenen Nachrichtennetzes in Betrieb genommen.

Als Vermittlungssystem ist eine EDX-C-Anlage eingesetzt, die den Zugang zum öffentlichen Teletex- und Telexdienst und zum weltweiten Siemens-internen Fernschreibnetz ermöglicht. Derzeit sind nach Angaben der Münchner rund 500 telex- und teletexfähige Endgeräte wie Fernschreiber und Speicherschreibmaschinen angeschaltet; bis zum Herbst sollen es insgesamt 700 Textendgeräte sein.

Zum gleichen Zeitpunkt werde für die angeschlossenen Teletexstationen auch die Anpassungsfunktion zu Fernschreibern realisiert. Bis zum Jahresende ist vorgesehen, über Konzentratoren und Festverbindungen auch alle Teletexstationen in den Außenstellen mit dem Hauptstandort zu verbinden.

Sechs Überlauf- und Vermittlungsplätze sorgen Siemens zufolge dafür, daß eingehende Textnachrichten auch dann entgegengenommen und weitergeleitet werden, wenn die Nebenstelle des Empfängers nicht erreichbar ist oder der Absender die Nebenstellennummer nicht kennt.