Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Weltweite PC-Absätze legen im ersten Quartal deutlich zu

15.04.2010
FRANKFURT (Dow Jones)--Die Erholung der Computermärkte setzt sich fort. Laut dem IT-Marktforschungsinstitut Gartner sind die PC-Absätze im ersten Quartal weltweit um 27% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum angestiegen. In der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) erhöhten sie sich dabei um 25%. Auch alle anderen Regionen verzeichneten nach vorläufigen Zahlen zweistellige Wachstumsraten.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Erholung der Computermärkte setzt sich fort. Laut dem IT-Marktforschungsinstitut Gartner sind die PC-Absätze im ersten Quartal weltweit um 27% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum angestiegen. In der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) erhöhten sie sich dabei um 25%. Auch alle anderen Regionen verzeichneten nach vorläufigen Zahlen zweistellige Wachstumsraten.

Auch das Marktforschungsinstitut IDC meldete am Donnerstag ein Wachstum bei Heimcomputern, die PC-Umsätze seien im ersten Quartal um 24% gestiegen. Dies übertreffe den Anstieg von 15% im vierten Quartal deutlich und stehe in Kontrast zu dem von der Rezession belasteten ersten Quartal 2009, als die Umsätze um fast 7% eingebrochen waren, so IDC weiter.

Dies deute darauf hin, dass das Vertrauen der Geschäftskunden langsam wieder zunehme. Unternehmen in den gesättigten Märkten würden wieder in die Erneuerung ihrer Hardware investieren. In der zweiten Jahreshälfte und 2011 dürfte die Nachfrage vor allem durch das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 7 getrieben werden, sagten beide Marktforschungsinstitute voraus.

Marktführer ist weiterhin die Hewlett-Packard Co, die im Quartal beim Absatz laut Gartner zwar um 20% zulegen konnte, aber dennoch Markteile abgeben musste. Der US-Konzern profitierte von der Erholung des Marktes mit Geschäftskunden, leidet aber unter der asiatischen Konkurrenz, die den Amerikanern Marktanteile abnahmen. Auch Dell Inc verlor Marktanteile. Die Acer Inc konnte dagegen dank eines Absatzsprungs von 54% ihren Anteil am Weltmarkt erhöhen. Apple Inc, die in diesem Monate den Tablet-Computer "iPad" auf den Markt brachte, legte beim Absatz laut Gartner um 34% zu.

Laut Gartner wurden insgesamt 84,3 Mio Geräte weltweit ausgeliefert, davon 17,4 Mio aus den USA. Der US-Markt wuchs damit in den ersten drei Monaten des Jahres um ein Fünftel, das zweite Quartal mit zweistelligem Absatzwachstum in Folge.

Webseite: www.gartner.com www.idc.com -Von John Kell, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/sha/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.