Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.05.1999

Weltweiter Datenpool

07.05.1999

MÜNCHEN (CW) - Die Deutsche Bank plant ein Datenzentrum, das weltweit verteilte Daten auswertet. Aufgebaut wird der globale Datenpool mit Technik der Constellar Corp. Zehn Lizenzen habe das Finanzhaus gekauft, berichtet Christophe Lesieur, Leiter der Aktiv-Passiv-Steuerungssysteme in der Frankfurter Zentrale der Deutschen Bank, nachdem zwei Pilotprojekte für das Risk-Management in Produktion gehen konnten. Das Tool greift sich, durch Libraries und Regeln gesteuert, automatisch Daten aus unterschiedlichen Anwendungen. Es transformiert sie in ein einheitliches Format und verteilt die Informationen anschließend auf Data-Marts, wo sie mit Data-Mining oder anderen Analysemethoden ausgewertet werden. Das Programmieren von Schnittstellen zu Altanwendungen erübrigt sich.