Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.01.1976

"Wenig nützlich und ergiebig" findet Bundesforschungsminister Hans Matthöfer die Diskussion, ob die Zukunft den kleinen oder den großen Rechnern gehören wird. Bei der Eröffnung der neuen Nixdorf-Produktionsträtte in Paderborn meinte der Minister: "Die qu

"Wenig nützlich und ergiebig" findet Bundesforschungsminister Hans Matthöfer die Diskussion, ob die Zukunft den kleinen oder den großen Rechnern gehören wird. Bei der Eröffnung der neuen Nixdorf-Produktionsträtte in Paderborn meinte der Minister: "Die qualitativen Unterschiede zwischen großen und kleinen Systemen werden sich durch den Fortschritt immer mehr verwischen." Seine Fördermittel will Matthöfer so aufteilen, daß "gegen Ende des Jahrzehnts die jährlichen Fördermittel für kleine DV-Systeme sowie Endgeräte und für mittlere/große Rechner gleich hoch sind". Er sagte nicht dazu: Dann soll die Förderung auch auslaufen. -py

Claus D. Weiß, in der Nürnberger Singer-Zentrale für die Verkaufsunterstützung Terminal-Serie 1500 zuständig und Betriebsrat im Bereich der soeben aufgegebenen DV-Aktivitäten der Firma bewies makabren Humor: Kaum hatte er in der Computerwoche den Friedhof-Cartoon über die Beerdigung der Singer Business Machines Division gesehen, erbat er von CW-Cartoonist Ivan Plihal die Original-Zeichnung, "als Wandschmuck fürs Büro" in den noch verbleibenden zwölf Monaten bei Singer. Dem Manne konnte geholfen werden. -m-

Wieder macht sich einer selbständig: Rainer H. Thedens hat in Breckenheim bei Wiesbaden ein Public-Relations-Büro eröffnet. Zeichen: OPR, was für "Office Public Relations" steht. Thedens war bisher PR-Mann bei Inforex, davor dasselbe bei

Honeywell. (pi)

Einen Doppelfeiertag beging Klaus Kuhnke, Aufsichtsratsmitglied der Philips-Electrologica Vertriebs-GmbH in Siegen: Er wurde am 18. Januar 60 Jahre alt und war zugleich seit 30 Jahren im Büromaschinengeschäft. Kuhnke startete 1946 bei Siemag, wurde dort 1954 Vertriebsleiter für Buchungsmaschinen und 1964 stellvertretender Geschäftsführer. 1970 ging er als Koordinator, zur Industriegruppe Office Machines von Philips nach Eindhoven. 1973 Lind 74 war er als Electrologica-Geschäftsführer für den Büro-Computer-Vertrieb in Deutschland zuständige Seitdem liefert Kuhnke keine Arbeitskraft mehr, sondern nur noch "Wissen und Erfahrung" im Aufsichtsrat. (pi)

Das Softwarehaus Computer Associates GmbH in Darmstadt hat einen neuen Geschäftsführer: Heinz W. Furtner, der seit Gründung des Unternehmens dabei ist und seit vier Jahren schon die CA-Niederlassung in Zürich leitet. Da er nicht auf zwei Stühlen gleichzeitig sitzen kann, wurde in Darmstadt Klaus Amann zum "Branch Manager" ernannt und mit Einzelprokura ausgestattet. Dr. Uwe Ackermann, bisheriger CA-Geschäftsführer in Darmstadt, verließ das Softwarehaus Ende 1975. (pi)