Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.1982 - 

Standortwechsel:

Weniger Aussteller und mehr Glanz

ZÜRICH (sg) - Vieles, wenn nicht alles, wird neu sein an der ersten "welschen" büfa, der 24. Fachmesse für Daten- und Textverarbeitung, Bürotechnik und Büroeinrichtungen, die vom 13. bis 17. September im neuen Ausstellungs- und Kongreßzentrum Palexpo in Genf über die Bühne gehen wird.

Vom inzwischen leider zu klein gewordenen Stammplatz in Zürich, wo die büfa während rund fünfzig Jahren abgehalten wurde, wandern nun Aussteller und Interessenten an den Genfer See.

In den neuen Hallen der Palexpo, die durch die büfa mit einer Gesamtfläche von 19 000 Quadratmetern und 202 Ausstellern mit 700 Marken aus 500 Herstellerwerken und 18 Ursprungsländern belegt werden, wird diese Fachmesse sich erstmals thematisch gegliedert präsentieren. Die Themen Daten- und Textverarbeitung sowie Reprographie und Büroeinrichtungen werden in drei Hallenbereichen separat dargestellt.

Die Ausstellungsleitung erwartet 50 000 bis 60 000 Besucher. Zwei Drittel davon werden voraussichtlich aus der deutschsprachigen Schweiz anreisen, und ein Drittel dürften Romands sein. Ihnen wird sich was die Zahl der Aussteller angeht, eine gegenüber der vergangenen büfa in Zürich leicht rückläufige Messe präsentieren. Vermutlich wird es auch wieder ein Rahmenprogramm geben.