Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Nur 5800 Absolventen


14.09.2001 - 

Weniger Informatiker mit Diplom

MÜNCHEN (CW) - Die Zahl der Hochschulabsolventen sank im letzten Jahr erneut. Besonders bei den Informatikern, Ingenieuren und Naturwissenschaftlern machen sich die niedrigen Einschreibungszahlen Anfang der 90er Jahre bemerkbar. Im letzten Jahr konnten sich 214 500 Studierende über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium freuen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, erwarb knapp die Hälfte (44,5 Prozent) ein Universitätsdiplom oder einen vergleichbaren akademischen Grad, knapp ein Drittel beendete das Studium mit einem Fachhochschuldiplom. Die meisten Studenten schlossen die akademische Laufbahn in den wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Fächern ab.

Insgesamt ging die Zahl der bestandenen Abschlussprüfungen an Hochschulen im Vergleich zum Vorjahr erneut um 3,3 Prozent zurück. Im Fach Informatik erwarben nur 5 800 Studierende einen Hochschulabschluss, dagegen waren es 1999 noch 9,1 Prozent mehr Absolventen. Bei den Elektrotechnikern sank die Zahl der Abschlüsse sogar um 15,8 Prozent auf 7 890 Diplomanden und bei den Maschinenbauern und Verfahrenstechnikern um 12,8 Prozent.