Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2006

Weniger ist mehr

Mit dem iPaq "rx5000" steigt nun auch HP in den Navigationsmarkt ein - ein Hybrid aus PDA und PND.

Von Beate Wöhe

Die neue Travel-Companion-Serie "iPaq rx5000" sieht Hewlett-Packard, wie der Name schon sagt, als Reisebegleiter unter den PDAs. Das Gerät läuft mit Microsoft Windows Mobile 5.0 und bringt vorinstalliert die Navigationssoftware Tom Tom Navigator 6.0 mit. Mit dem aktuellen GPS-Chip ausgestattet, ist er somit sofort startklar für die Navigation. Sämtliche Berechnungen dafür und für alles andere übernimmt dabei der 400-MHz-SC32441-Prozessor von Samsung.

Das Einsteigermodell "rx5720" enthält das Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie die Hauptverkehrsstraßen Europas. Der große Bruder "rx5935" beinhaltet das Kartenmaterial für Westeuropa und kann außerdem über Bluetooth oder WLAN 802.11 b/g kommunizieren. Von 2,0 Gigabyte Flash-Speicher stehen dem Anwender 600 Megabyte zur Verfügung.

Die Windows- und Navigationsanwendungen werden auf einem 3,5-Zoll-QVGA-Farbdisplay mit Hintergrundbeleuchtung und blendfreier Beschichtung dargestellt. Für Audio-Ein- und -Ausgabe ist der rx5000 mit einem Mikrofon sowie Lautsprecher und Stereokopfhörerbuchse ausgestattet.

Hewlett-Packard hat es geschafft, viele Funktionen in dem 102 x 58 x 19,5 Millimeter großen und 149 Gramm (inklusive Akku) leichten Gerät unterzubringen. Der austauschbare, wiederaufladbare Akku lässt sich auch über das mitgelieferte Autoladegerät betanken.