Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.11.1979 - 

Umfrageergebnis:

Weniger Mikrocomputer als vermutet

ZÜRICH (sg) - Nach einer Umfrage der "Schweizerischen Technischen Zeitschrift" bei führenden Industrieunternehmen in der Schweiz ist der Anteil der Geräte, die bereits jetzt mit Mikrocomputern ausgerüstet sind, gemessen am Gesamtumsatz, eher als klein zu bezeichnen. Er liegt nämlich zwischen ein und zehn Prozent. Das Umfrageergebnis verblüfft, weil es mit der momentan herrschenden Meinung nicht übereinstimmt.

Zu den ersten Firmen, die mit der Entwicklung von Mikrocomputergeräten begannen, gehören die Meßinstrumenteund Fernmeldeapparatehersteller. Die Steuerungsbaufirmen starteten erst später ihre Versuche mit Mikrocomputern.

Die Zukunft wird von den meisten Befragten optimistisch beurteilt. Sie hoffen auf eine starke Ausweitung des Marktes dank der zahlreichen Möglichkeiten, welche die neue Technik bietet. Das bedeutet aber auch laufende Anpassung an die noch in vollem Fluß befindliche Mikroprozessortechnik. Der Markt dürfte in der nächsten Zeit noch recht unruhig sein, da der Planungszeitraum für neue Geräte wegen der gleichzeitigen Änderung von Hardware und Software immer kürzer wird. Es können also in rascher Folge neue Produkte angeboten werden.