Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.12.1988 - 

Big Blue veröffentlicht Umfrageergebnis:

Weniger Vorbehalte gegen Computer

STUTTGART (CW) - Die Bundesdeutschen scheinen ihre Scheu vor dem Computer zu verlieren. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Möllner Meinungsforschungsinstitut Sample im Auftrag der IBM Deutschland GmbH durchgeführt hat.

Die Meinungsforscher hatten 2000 Bundesbürger über 14 Jahre nach ihrer Einstellung zum Computer befragt. Dabei zeigte sich, daß sich das Meinungsklima seit Anfang der 80er Jahre verbessert hat. Glaubte vor fünf Jahren nur rund ein Drittel, der Computer bringe eher Vor- als Nachteile, waren es 1988 mehr als die Hälfte, die von den Vorteilen des Computers überzeugt waren. Unentschlossen zeigten sich 31 Prozent, eher Nachteile vermuteten 14 Prozent.

Während es in den vorangegangenen Jahren vor allem Jungen waren, die ein starkes Interesse an Computern bekundeten, so zeigte die jüngste Umfrage, daß Mädchen in diesem Bereich mehr und mehr aufholen. Der Anteil der Mädchen, die gerne mit Computern arbeiten würden oder bereits schon arbeiten, stieg um fünf Prozent auf immerhin 50 Prozent. Bei Jungen blieb der Anteil mit 70 Prozent konstant. Praktische Erfahrungen mit Rechnern weisen, so das Umfrageergebnis, 27 Prozent der Bundesbürger auf, während es 1987 nurmehr 23 Prozent waren.