Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.1986

Wenn einer auf die Messe fährt

Für die Zugreise in den arktischen Archipel Albrecht hatte sich Trauerwein reichlich mit Prints eingedeckt: " The Word Processing Book" von Peter McWilliams, ferner ein Wörterbuch für Computerfreaks sowie die letzte Ausgabe der COMPUTERWOCHE gehörten zum CeBlT-Gepäck.

Der CW-Messeschinken reichte gerade bis Ingolstadt - und der McWilliams war bis Würzburg gedumpt. Die von Nikolaus Bavarius und Klaus Puth gesammelten Fachausdrücke wurden bis Hannover indes zur Lustlektüre.

Einige Kostproben gefällig?

Basic: Basis der Unmöglichkeit, daß die Eltern heutzutage ihre Kinder verstehen.

Cursor: Leiter einer DV-Schule

dBase: Cousine vierten Grades

Handbuch: Verwirrliteratur

Commodore: Geschwafelführer in einem Computergeschwader.

Was Sebastian am besten gefiel?

Logo: Ausruf des Programmierers, wenn die Ehefrau nachts um zwei klagt: "Willst Du denn immer noch nicht Ins Bett kommen?"

Man kennt das Problem.

Sebastian Trauerwein

Information Ressources Manager