Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.01.2004 - 

Tata dementiert Interesse

Wer bietet noch für Triaton?

MÜNCHEN (CW) - Der Verkauf von Triaton geht in die entscheidende Runde, und die Gerüchteküche brodelt. Zeitungsberichten zufolge zeigt auch der indische Offshore-Anbieter Tata Consultancy Services (TCS) Interesse an der IT-Tochter des Thyssen-Krupp-Konzerns, doch die deutsche Dependance dementiert: "Das ist falsch. Es hat nie Gespräche zwischen Triaton und Tata gegeben", sagt Andreas Biernacki, Vice President von TCS. Dennoch suche Tata eine stärkere Präsenz in Deutschland und sei daher auf Brautschau. Biernacki zufolge gibt es aber noch keine konkreten Verhandlungen. In der Branche heißt es, auch IBM zeige kein Interesse mehr an Triaton. Angeblich gebe es zu große Redundanzen im Vertrieb. IBM verweigerte die Stellungnahme zu diesem Gerücht. (jha)