Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.1976 - 

In einigen Firmen laufen noch bis zu 500 alte 1401-Programme

Wer kann überhaupt noch Autocoder?

FRANKFURT - "Es gibt Firmen, die zwar neuere IBM-Rechner, aber immer noch 400 bis 500 alte 1400-Programme haben", stellte das Frankfurter Softwarehaus Hübner & Mergard fest. Diese Programme laufen zwar auf IBM-Systemen 360 und 370 - aber nur unter Emulation oder Simulation, und das kostet viel Laufzeit.

Obschon IBM-1400-Systeme vielen, DV-Profis längst als Museumsstücke gelten, hat Hübner & Mergard die Rechte an dem amerikanischen Paket CStran erworben und bietet es seit Sommer als "Cosytran" in Europa an: das Paket erzeugt aus den einst für 1400-Systeme in Autocoder geschriebenen Programmen Cobol-Programme; die dann auf einem beliebigen neuen System laufen. Die automatische Umstellung hat 99 Prozent Erfolgsquote - nur 1 Prozent manuelle Nacharbeit ist im Durchschnitt erforderlich.

Bisher haben sechs deutsche Firmen aus dem Rhein-Main-Gebiet Umstellungsaufträge erteilt, darunter die Hessen-Nassauische Lebensversicherung in Wiesbaden, bei der sich die Laufzeit eines Beispiel-Programmes von 7,5 Minuten (altes 1400-Programm auf 630/30 unter Emulation) auf 1,5 Minuten (mit Cosytran erzeugtes Cobol-Programm auf System 370) verkürzte.

Diese Laufzeitverminderung durch Wegfall von Emulation oder Simulation ist der entscheidende Vorteil der Umstellung. Zusatznutzen: Programm-Vereinheitlichung auf Cobol-Basis.

Firmen, die bis zu 100 alte 1400-Programme umzustellen haben, lassen die Arbeit am einfachsten bei Hübner & Mergard machen: abgerechnet wird nach Objektprogramm-Größe (Kartenzahl). Preis-Anhaltspunkt: etwa 300 bis 400 Mark für die Umstellung eines Autocoder-Programmes auf ein entsprechendes Cobol-Programm. Bei Großkunden mit mehreren hundert alten 1400-Programmen wird es sich dagegen lohnen, Cosytran auf dem eigenen Rechner zu installieren. "Man muß nicht nur die Kosten berücksichtigen" heißt es bei Hübner & Mergard. "Wer kann denn heute überhaupt noch Autocoder?" -py