Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.2006

Wertvoll und begehrt

Bekanntlich zählen Namen manchmal mehr als Inhalte. Das gilt auch in der IT-Branche: Die Verbraucher sind oftmals bereit, für bestimmte Produktmarken mehr Geld auszugeben als für vergleichbare Geräte anderer Hersteller - egal, ob es sich dabei um Neuwaren oder Second-Hand-Produkte handelt.

Dieses Prinzip hat sich die BFL Leasing GmbH (www.bfl-leasing. de) zu Nutze gemacht. Sie veröffentlicht viermal im Jahr eine Rangliste, anhand derer Fachhändler erkennen können, welche Modellmarken bei den gebrauchten Computern und Monitoren bei den Endkunden das höchste Ansehen aufweisen. BFL Leasing spricht selbst von "einer Rangliste der Hersteller mit den besten Wiederverkaufspreisen". In die Untersuchung fließen die erzielten Marktpreise von Second-Hand-Geräten aus Leasing- und Brokergeschäften sowie aus Versteigerungen im Internet ein.

Die jüngste Erhebung zeigt Dell erstmals an der Spitze in der Kategorie "stationäre PCs" (siehe Tabelle). Einen Wechsel gab es auch auf Platz eins bei den Notebooks: Laut BFL sind Toshiba-Geräte derzeit die wertvollsten Gebraucht-Notebooks. Bei den Monitoren konnten Samsung in der Gruppe der TFT-Bildschirme und Sony bei den CRT-Modellen ihre jeweilige Spitzenpositionen aus dem ersten Quartal 2006 verteidigen.

Christian Töpfer