Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.03.1991 - 

Unterstützung für Koaxialkabel und 10Base-T

Western Digital entwickelt Ethercard-Produktserie weiter

IRVINE/KALIFORNIEN (pi) - Als Weiterentwicklung seiner Produktserie Ethercard Plus bringt das US-Unternehmen Western Digital seine neuen LAN-Adapter mit den Bezeichnungen "Ethercard Plus Elite", "Ethercard Plus Elite 16", "Ethercard Plus Elite 16 Combo" und "Ethercard Plus Elite 16 T" auf den Markt.

Die zuerst genannte Ausführung mit 8-Bit-Architektur bietet Unterstützung für dünnes und dickes Ethernet-Kabel, beinhaltet einen ROM-Sockel und ist zu AT-, PS/2- und EISA-Rechnern kompatibel. Ethercard Plus Elite 16 eignet sich für den 8-Bit- und 16-Bit-Betrieb, bietet neben dem 802.3-Support eine Geschwindigkeit von 10 Mbit/s und ist laut Hersteller aufgrund eines schnellen Speichers für den Einsatz in Workstations mit hoher Leistung sowie in Servern gedacht. Durch die Memory-Leistung erübrige sich die Verwendung eines DMA-Kanals (DMA: Direct Memory Access) und Übermittlungen via I/O-Datenport. Zusätzlich zur vorkonfigurierten Hardware, die als Ersatz für Ethercard Plus 16 dienen soll, kann ein Software-Setup-Programm zur Realisierung kundenspezifischer Wünsche bezogen werden.

Die Combo-Version stellt die volle Ethernet-Verdrahtung für Ethernets auf einer 16-Bit-Steckplatte bereit. Dabei werden sowohl Koaxialkabel als auch ungeschirmte 10Base-T-Leitungen unterstützt. Weitere Leistungsmerkmale sind der Boot-ROM-Sockel zum Einsatz in plattenlosen Workstations, ein 8-Bit- und 16-Bit-Interface, LED-Anzeigen zur Netzwerk-Überwachung und Anschlußmöglichkeiten von mehreren Arbeitsstationen je Server ohne Leistungsverlust.

Bei Ethercard Plus Elite 16T handelt es sich ebenfalls um einen 16-Bit-Adapter. Das Gerät mit schnellem Speicher bietet ein Interface für ungeschirmte Twisted-Pair-Kabel nach 10Base-T und eine zusätzliche Schnittstelle für dicke Koaxialkabel.

Für sämtliche Ethernet-Adapter stehen auf einer Platte zusammengefaßt Treiber-Routinen zur Verfügung. So sind zum Beispiel Routinen für Novells Netware, Decnet DOS/PCSA, 3 + Share, den OS/2 Lan Manager und PC-NFS enthalten. Inbegriffen sind zudem ein nach Anbieterangaben zeitsparendes Diagnoseprogramm für Netzwerke, sowie Setup-Programme für kundenspezifische Konfigurationen.

Die Elite-Familie ist über das weltweite Vertriebsnetz von Western Digital erhältlich. Die Preise wurden wie folgt angegeben: Ethercard Plus Elite kostet 249 Dollar, Ethercard Plus Elite 16 und Ethercard Plus Elite 16T 349 Dollar und Ethercard Plus Elite 16 Combo schlägt mit 399 Dollar zu Buche.