Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.02.2001 - 

30 Gigabyte auf einem Platter

Western Digital erhöht Festplattenkapazität

MÜNCHEN (CW) - Mit der "WD Caviar 5400 RPM" hat Western Digital die erste Festplatte vorgestellt, die 30 GB auf einer einzelnen Scheibe unterbringen kann.

Bisher ließen sich maximal 20 GB auf eine Disk packen. Grund zur Freude für den Computeranwender, denn Speicherplatz wird dadurch billiger. Das erhöhte Fassungsvermögen eines einzelnen Platters ermöglicht es dem Hersteller, die Gesamtzahl der magnetisch sensiblen Scheiben - neben den Leseköpfen die teuerste Komponente einer Festplatte - zu reduzieren.

In drei Kapazitätsvarianten will Western Digital die neue Harddisk auf den Markt bringen: Die 30-GB-Variante ist mit einer Disk und zwei Leseköpfen, die 40-GB-Version mit zwei Scheiben und drei Köpfen ausgestattet, während das 60-GB-Modell mit zwei Platten und vier Köpfen bestückt ist. Die Preise liegen zwischen knapp 120 und etwa 250 Dollar.

Analysten erwarten baldige Anwort von Seiten der Konkurrenz. So rechnet Jim Porter, President des auf Massenspeicher spezialisierten Marktforschungsunternehmens Disk/Trend, noch in diesem Frühjahr mit 40-GB-Platters von Seagate, Maxtor und Quantum.