Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


22.05.1998

Western Digital gleitet in rote Zahlen ab

IRVINE (CW) - Ein schlechtes Jahr zeichnet sich beim Festplattenhersteller Western Digital Corp. ab. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 1988 gab es bei einem Umsatz von 831 Millionen Dollar einen Verlust von 45 Millionen Dollar. Im gleichen Vorjahresquartal hatte es noch zu einem Gewinn von 45 Millionen Dollar gereicht.

Die Bilanz des Unternehmens gerät jetzt noch weiter in die roten Zahlen. Nach neun Monaten sind bereits 127,5 Millionen US-Dollar Nettoverlust zu verzeichnen. Damit wäre ein erheblicher Teil des Gewinns aus den noch erfolgreichen ersten drei Quartalen des Vorjahres, 180 Millionen Dollar, wieder verloren.

Nach Worten von CEO Chuck Haggerty spiegeln die Ergebnisse "die allgemeine Marktsituation in der Festplatten-Industrie" wider. Western Digital habe dem bereits im zweiten Quartal 1998 durch Rückstellungen in Höhe von 148 Millionen Dollar Rechnung getragen.