Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1999 - 

Officevision-Dokumente zu Lotus Notes

Westernacher erleichtert Import von Dokumenten

MÜNCHEN (CW) - Die Karlsruher EDV-Beratung Dr.-Ing. Westernacher GmbH präsentiert mit "EDW-dino" ein Tool zum Import von "Officevision/400"-Dokumenten in "Lotus Notes" ab Release 4.5.

Bei diesem Vorgang bleiben laut Hersteller neben dem eigentlichen Text sowohl die Dokumentenbeschreibung als auch die Zugriffsberechtigungen erhalten. Zu den Elementen, die aus dem Officevision-Format übernommen werden, zählen Schriftarten, Zeilenabstand, Seitenumbruch, Mehrspaltentext sowie Zeichenformatierungen. Für die Datenüberführung bietet das Werkzeug verschiedene Varianten an. So können Notes-Anwender beispielsweise einen Text aus einem AS/400-Dokument in das Rich-Text-Format-(RTF-)Feld einer geöffneten Notes-Datei einlesen. Über den Menüpunkt "Datei/Importieren" wird dazu auf das Integrierte File-System (IFS) der AS/400 verzweigt und von dort das Dokument übernommen. Außerdem ist es möglich, über einen neuen Notes-Button nicht nur den Text, sondern die gesamte Datei inklusive der Dokumentenbeschreibung in eine Datenbank zu importieren.