Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.1990 - 

Erste internationale PC-Kongreßmesse in Moskau

Westproduzenten entdecken den sowjetischen DV-Markt

MOSKAU (ciw) - Die Chance, sich auf dem sowjetischen Computermarkt zu orientieren und vielleicht sogar zu etablieren, hat 85 Aussteller aus dem westlichen Ausland zum ersten PC World Forum nach Moskau kommen lassen. Auf der vom 10. bis 15. Juli dauernden Messe zeigen 134 Unternehmen Hardware, Software und Peripherie.

Geschäftsabschlüsse, Kontakte zu potentiellen Kunden, die Suche nach einer sowjetischen Repräsentanz und nicht zuletzt die Gründung von joint-ventures stehen einer Ausstellerbefragung zufolge ganz oben auf der Interessenliste der vertretenen Unternehmen aus dem Westen. Immerhin noch 16 Prozent wollen möglicherweise sogar gemeinsam mit einem nationalen Partner in der UdSSR produzieren.

Neben den Ausstellern aus dem westlichen Ausland haben mehr als 30 sowjetische Organisationen, joint-ventures, Kooperationen und Staatsunternehmen sowie 19 Unternehmen aus anderen Comecon-Ländern im Pavillon 4 auf dem Gelände der ständigen Ausstellung "Errungenschaften der Volkswirtschaft der UdSSR" Fläche gemietet. Sie wollen mit ihren neuen Hard- und Software-Entwicklungen beweisen, daß sie Produkte liefern können, die auch für den westlichen Markt geeignet sind. Ein Anliegen dieser Firmen ist sicher die Kontaktaufnahme zu West-Unternehmen, die ihre Waren international vertreiben könnten.

Parallel zur Messe findet vom 1 1. bis 13. Juli ein Kongreß statt, auf dem Referenten aus der UdSSR, den USA, Frankreich und der Bundesrepublik Deutschland über Probleme und Chancen auf dem sowjetischen PC-Softwaremarkt berichten. Patrick McGovern, Chairman der International Data Group (IDG), die zusammen mit dem sowjetisch-amerikanischen joint-venture Information Computer Enterprise (ICE) als Veranstalter für die Messe verantwortlich zeichnet, sagte auf der Eröffnungs-Pressekonferenz in Moskau: "Durch dieses PC-Forum setzen wir zur richtigen Zeit die richtigen Akzente, die helfen können, die Entwicklung des sowjetischen Computermarktes zu beschleunigen."

Die Messe solle, so McGovern weiter, kein einmaliges Ereignis bleiben, sondern in Zukunft jährlich stattfinden.