Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.04.1988 - 

Überwachung über alle sieben OSI-Ebenen hinweg:

Wetronic steuert neuen Netzmonitor bei

MÜNCHEN (pi) - Mit Spider P 200 präsentiert Wetronic Automation, München, einen neuen tragbaren Ethernet-Netzwerkmonitor, der eine Netzüberwachung vom Kabel bis zur OSI-Ebene 7 gewährleistet.

Das neue Kontroll-Instrument arbeitet unabhängig von der verwendeten Hardware sowie dem Betriebssystem und testet unter anderem gängige Protokolle wie TCP/IP, XNS, Decnet und OSI. Zu den realisierbaren Funktionen gehören:

- Aufzeichnung von Datenpaketen,

- Informationen über die Netzauslastung,

- Lokalisierung von Kabeldefekten,

- Versendung von Echo-Paketen an alle beteiligten Systeme,

- Loop-Round-Tests zwischen bestimmten Stationen und

die Identifikation von fehlerhaften Geräten sowie Statistiken über Netzwerk-Komponenten samt einer Filterung und Dekodierung von spezifischen Datenpaketen.

P 200 bietet außerdem Funktionstasten für die verschiedenen Betriebsarten, eine nach Anbieterangaben problemlose Bedienerführung durch die menügesteuerte Benutzeroberfläche und eine Klartext-Auflösung aller Ethernet-Datenpakete.

Die Tests lassen sich nach ausgewählten Kriterien wie Quell- und Zieladressen, Protokollarten und Netzwerkfehlern, durchführen. Die Ergebnisse können auf einer integrierten Festplatte gespeichert und als Listen oder statistische Grafiken angezeigt sowie ausgedruckt werden.

Informationen: Wetronic-Automation GmbH, Heidemannstraße 1, 8000 MÜNCHEN 45, Telefon 0 89/3 11 10 61.