Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.07.2000 - 

Attraktive Geld- und Sachpreise zu gewinnen

Wettbewerb Multimedia Transfer für Nachwuchstalente

KARLSRUHE (CW) - Den Multimedia-Nachwuchswettbewerb "Multimedia Transfer 2001" schreibt die Akademische Software Kooperation (ASK) der Universität Karlsruhe bereits zum sechsten Mal aus. Studenten und Absolventen winken attraktive Geld- und Sachpreise sowie persönliche Kontakte zur Wirtschaft.

Ziel des Wettbewerbs ist es, jungen Talenten an Hochschulen sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen die Möglichkeit zu eröffnen, ihre Fähigkeiten interessierten Unternehmen zu präsentieren und damit den Transfer innovativen Know-hows in die Praxis zu fördern. Als Themen erwünscht sind multimediale Lernkonzepte und Lernsoftware, Tools sowie kreatives Design aus allen Fachbereichen. Neu im Themenspektrum: mobile Internet-Anwendungen, etwa im WAP-Umfeld, sowie E-Business-Lösungen.

Jury vergibt attraktive Sach- und GeldpreiseEine hochkarätige Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft begutachtet die Arbeiten in einem mehrstufigen Verfahren nach den Kriterien Innovationsgehalt, Medieneinsatz, Benutzerfreundlichkeit sowie Design. Die persönlichen Fähigkeiten der Autoren, die in den eingereichten Arbeiten zum Ausdruck kommen, fallen dabei mehr ins Gewicht als die Perfektion des Endprodukts.

Die Attraktivität des Wettbewerbs liegt laut ASK nicht nur in den ausgelobten Geld- und Sachpreisen, sondern vor allem in den direkten Kontaktmöglicheiten zur Wirtschaft. Umgekehrt haben Unternehmen die Chance, ohne Umwege den besonders qualifizierten und motivierten Software- und Multimedia-Nachwuchs kennen zu lernen.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2000. Die Preisverleihung und die Präsentation der besten Wettbewerbsteilnehmer erfolgen im Rahmen der "Learntech". Die neunte europäische Kongressmesse für Bildungs- und Informationstechnologie findet vom 30. Januar bis 2. Februar 2000 in Karlsruhe statt.

Den Multimedia Transfer schreibt die ASK am Rechenzentrum der Universität Karlsruhe bereits seit 1995 jährlich aus. Der letzte Wettbewerb verzeichnete 150 Beiträge, geprüft von 55 Experten. Die Schirmherrschaft übernimmt die Landesinitiative "Baden-Württemberg Media". Unterstützt wird das Preisausschreiben von der MFG Medienentwicklung Baden-Württemberg. Medialine, CSC Ploenzke, der Learntech, der COMPUTERWOCHE und weiteren Förderern aus der Wirtschaft.

Die Anmeldung erfolgt via Internet unter http://www.uni-karlsruhe.de/transfer2001. Hier finden sich auch Links zu den bisherigen Wettbewerben, ehemaligen Preisträgern und prämierten Programmen. Für nähere Informationen stehen Vera Keplinger und Anne Habbel unter der Telefonnummer 07 21/608-48 73 sowie per E-Mail transfer@ask.uni-karlsruhe.de zur Verfügung.